Freitag, 12. April 2013

Mamibox April

Heute ist sie angekommen: meine erste Mamibox und da möchte ich euch doch direkt am Auspacken teilhaben lassen :)

Aber fangen wir mal von Vorn an, denn:
Was ist die Mamibox ?

In den letzten Monaten hat sich ein neuer Trend entwickelt, der bis dato scheinbar komplett an mir vorbei gegangen ist. Nämlich der von monatlich oder auch in längeren Intervallen erscheinenden Überraschungsboxen zu verschiedenen Themen von Essen bis Kosmetik.
Wie der Name schon vermuten lässt, ist die Mamibox eine der Überraschungsboxen für werdende oder frisch gebackene Mamis.
Momentan richtet sich das Angebot noch an Mütter mit Babys bis 6 Monate, soll aber laut Aussage von Mamibox bald bis zu einem Jahr ausgebaut werden.
Die Box ist entweder im flexiblen, monatlich kündbaren Flexiabo für 19,95€/mtl. oder in einem 3- bzw. 6-monatigem Abo erhältlich (inkl. Versandkosten).
Bei den mehrmonatigen Abos bekommt man ein Geschenk dazu, in meinem Fall ein Babyalbum im Wert von 12,95€ (für 3 Monate) auf dem Foto unten zu sehen.

Die Box enthält immer zwischen 5-7 hochwertige Produkte namhafter Hersteller, die auf das Alter der Schwangerschaft bzw. das des Kindes abgestimmt werden soll, sowie die Zeitschrift Baby&Co.
Im Kundenprofil der Homepage ist es auch möglich weitere Angaben z.B. zum Geschlecht des Kindes zu machen. Der Inhalt der Box ist also nicht für jeden gleich, sondern variiert.
Welche Produkte insgesamt für die Box möglich sind, wird im Shop jeden Monat mit einer Kurzbeschreibung angegeben, allerdings bleibt es eine Überraschung welche Produkte man erhält.

Auf der Homepage hat man nach Erhalt der Box die Möglichkeit die Produkte zu bewerten, wofür man Punkte erhält, die man gegen eine Gratisbox eintauschen kann, wenn man genug gesammelt hat.

Jetzt aber genug Theorie, kommen wir zum Auspacken.

Was sofort positiv auffällt, ist die schöne Geschenkverpackung, wodurch sich die Mamibox auch sehr gut zum direkten Verschenken eignet.
Die Zeitung sowie die anderen Zugaben befanden sich in der Umverpackung, der Inhalt der Box folgt im nächsten Bild.
Die Sachen in der Box sind zusätzlich sehr hübsch mit lila Papier und einem Satinband verpackt, allerdings sah mein Paket wie man auf dem Bild sieht etwas durchgewürfelt aus, ist aber ja nur halb so wild.

Das war in meiner Aprilbox:
  1. Ein Umschlag mit einer Produktinformation und nett gemachten Hebammentipps.
  2. Zeitschrift Baby&Co
  3. Ein Malbuch von Lansinoh
  4. Babysecret Körper- und Gesichtspflege von Rituals
  5. Waschhandschuh von Rituals
  6. Biocreme von Bioturm
  7. 2 Muttermilchbeutel von Lansinoh
  8. 5 Geburtskarten von Glücksdinge, sowie ein Gutschein über 10% Rabatt für die nächste Bestellung

 

1. Produktinformation und Hebammentipps

Die Produktinformation ist erstmal ganz nützlich, um einen kurzen Überblick über den Inhalt zu bekommen.
Darauf zu finden, ist zu jedem Produkt eine Kurzbeschreibung des Produkts und teilweise auch zum Hersteller, sowie der Preis des Produkts.

Die Hebammentipps, diesen Monat zum Thema Stillen, bestehen aus 2 nett gestalteten Karten, die schon gelocht sind.
Hier wäre es schön gewesen, wenn man die Möglichkeit hätte den passenden Ordner zu bekommen, was sich ja bei mehrmonatigen Abos auch als Geschenk anbieten würde.
Die Tipps an sich sind knapp und sehr informativ formuliert und werden bestimmt Anwendung finden.

 

 2. Zeitschrift Baby&Co 1,95€

Die Zeitschrift kannte ich schon, da ich sie schon öfter gekauft und sogar überlegt hatte, ob ich sie nicht abonnieren soll. Die Frage hat sich dann jetzt geklärt und ich freue mich schon sehr sie zu lesen, hatte die Aprilausgabe nämlich noch nicht gekauft. 

 3. Ein Malbuch von Lansinoh (Gratisbeigabe)

Laut Informationskarte ist dieses Malbuch als Zugabe für das Geschwisterkind gedacht.
Da bei uns keines vorhanden ist und unser Baby auch der erste Nachwuchs in der nähren Familie sein wird, wird es leider so schnell keine Verwendung finden. 

 4. Babysecret Körper- und Gesichtspflege von Rituals 250ml - 12,50€

Die Creme befindet sich in einem schönen Pumpspender, basierend auf  natürlichen Beigaben von Reismilch und Baumwollblüten.
Beim ersten Ausprobieren macht die Creme einen sehr guten Eindruck. Sie lässt sich gut verteilen, hat einen angenehmen, dezenten Duft und zieht schnell ein.
Wie auf der Infokarte versprochen hinterlässt sie ein angenehmes, weiches Hautgefühl.

Die Marke Rituals war mir bisher völlig unbekannt und ich wüsste auch nicht, dass ich sie schon einmal in einem Geschäft gesehen hätte. Allerdings muss ich auch gestehen, dass ich sie selbst wenn ich sie gesehen hätte auf Grund des doch recht hohen Preises wahrscheinlich nicht gekauft hätte.
Ein ausführlicher Test wird sicher noch folgen, wenn ich die Creme richtig ausprobiert habe.

 5. Waschhandschuh von Rituals - 5€

Der Waschhandschuh mit Schweinchenmotiv besteht aus 100% Baumwolle fühlt sich sehr weich an und ist ganz süß. Er wird bestimmt Verwendung finden, wenn der Wunderkrümel endlich da ist.

 6. Biocreme von Bioturm 100ml - 12,95€

Die Creme ist gedacht für die tägliche Pflege von Haut und Händen und beinhaltet Kamille, Jojoba- und Sonnenblumenöl, sowie Bienenwachs.
Wie der Name schon sagt ist die Creme in Bioqualität und erhielt von Ökotest 5/2011 ein sehr gut.
Auch diese Creme habe ich kurz ausprobiert und leider muss ich sagen, dass der Duft mir gar nicht gefällt, was glaube ich am Bienenwachs liegt. 
Auch dass sie relativ lange braucht bis sie einzieht, finde ich für die Handpflege eher unpraktisch.

Auch diese Marke war mir bisher absolut unbekannt, wobei mich auch hier sicherlich der Preis abgeschreckt hätte, da mir Bioqualität bei Pflegeprodukten ehrlich gesagt jetzt nicht so wichtig ist.
Mal sehen was ich nach längerem Gebrauch zu der Creme sage.

7. Muttermilchbeutel von Lansinoh (2 Stück) - 0,56€

Die Beutel sind erhältlich für 6,95€/25 Stück und sich zum Einfrieren von Muttermilch gedacht. Sie sind auslaufsicher durch einen Doppel-Zipplock-Verschluss, vorsterilisiert und BPA-frei.
Soweit die Beschreibung, denn mehr kann ich zu dem Produkt ja nicht sagen, da unser Baby ja noch nicht da ist.

 8. 5 Geburtskarten von Glücksdinge, sowie ein Gutschein über 10% Rabatt für die nächste Bestellung - 9,90€

Im Set enthalten sind 5 sehr schöne und geschlechtsneutrale Blanko-Geburtskarten, sowie 5 passende Umschlage. Die Karten bieten sehr viel Platz für die Gestaltung der Karten z.b. mit einem Foto des Nachwuchses.

Der Gutschein für die nächste Bestellung ist leider erst ab einem Mindestbestellwert von 50€ möglich. Wenn man sich allerdings die Preise im Shop anguckt, dann hat man diesen schnell erreicht.

Die Karten sind wirklich sehr hübsch, aber ich denke gekauft hätte ich sie nicht und werde auch keine nachbestellen, da es sehr schöne Karten auch bedeutend günstiger gibt.

Fazit:

Alles in Allem finde ich die Idee der Mamibox sehr schön, allerdings bin ich bei den angegeben Produkten für den Monat April etwas enttäuscht. Dort waren 3 Babyspielzeuge unter anderem von Käthe Kruse, sowie ein Tuch von Aden+Anais abgebildet.
Ich hatte eigentlich gehofft, dass eines dieser Produkte auch in meiner Box zu finden wäre, z.B. statt einer der Cremes, da hätte mir für diesen Monat gereicht.
Auch wenn meine Box die für die noch schwangeren ist, hätte ich mich über eines der Greiflinge auch jetzt schon gefreut, die Muttermilchbeutel kann ich ja auch im Moment noch nicht gebrauchen.
Ich bin gespannt was der Monat Mai so bringen wird.

Mit einem Gesamtwert von ca. 43€ (ohne Berücksichtigung des Gutscheins) übersteigt der Wert der Box den Kaufpreis auf jeden Fall um mehr als das Doppelte.
In der Bewertung gibt es jedoch einen Punkt Abzug, da meine vom Shop geweckten Erwartungen leider etwas enttäuscht wurden und einen Punkt Abzug wegen gleich zwei
Cremes in einer Box (von der mir die erste auf den ersten Blick nicht wirklich gefällt, daher:


Solltet ihr die Mamibox auch einmal testen wollen, dann könnt ihr sie hier 
Einen Rabatt von 5€ auf eure erste Bestellung könnt ihr euch sichern, wenn ihr mir eine kurze Mail schreibt, dann werbe ich euch ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...