Dienstag, 20. Mai 2014

Für die Beste...

Habe ich euch eigentlich schon erzählt, dass mein Krümel die beste Tante und ich somit auch die beste Schwester der Welt haben?
Zu Weihnachten gab es eine Visitenkarte vom 24h-Babysitter-Notdienst und diesen haben wir schon so manches Mal genutzt.
Wobei er, wenn ich es genau bedenke meistens ohne Anruf hier her kommt und sogar einen Schlüssel hat ;)

Manchmal glaube ich sie hat auch was von meinen Mama-Weichspüler-Hormonen abbekommen, denn auch bei ihr ist schon so manche Träne geflossen, wenn klein Krümel auf einmal was kann, was er gestern noch nicht konnte (Ich hoffe du bist mir nicht böse, dass ich das hier ausplauder *ups*)
Und genau wie ich hält sie es nicht lange ohne ihn aus.

Und wenn man sich so viel und so gern um jemanden kümmert, Windeln wechselt, spazieren geht, schmust, tröstet, bespaßt und dann auch noch aufpasst während die stoffsüchtige, große Schwester zwischen den Ständen des Stoffmarktes verschwindet, dann:
hat man sich definitiv eine neue Tasche verdient.

Und da sie gerade beim Sew Along bei Emma dran war und mein Schwesterherz zur Schule auch mal ein Gesetzbuch mitschleppen muss, passt die Klappentasche gerade super.


Genäht habe ich sie aus dem tollen Swafing Nylon, der für Taschen wirklich perfekt ist. Da sie mir etwas zu nackt war, habe ich noch einen Stern aus Flex vorne draufgebügelt, was tatsächlich ganz gut geklappt hat.

Wie ihr seht habe ich auch versucht die Bilder mal etwas anders zu gestalten. Naja, versucht. Ich sollte da noch etwas üben, was die Bearbeitung in Gimp angeht...

Die Tasche hat auf jeden Fall ihren Geschmack getroffen, was mich sehr freut. 

Habt ihr auch schonmal was für jemanden genäht, um euch zu bedanken?

Kommentare:

  1. Die Tasche ist ja total schön geworden!

    AntwortenLöschen
  2. Toll, die Tasche gut angekommen ist! Das wundert mich aber nicht bei dem schönen Modell! Ich nähe auch sehr gerne als Dank für liebe Menschen! Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...