Montag, 18. August 2014

Was ich in letzter Zeit so gemacht habe

Sehr ruhig ist es hier mal wieder gewesen, denn leider habe ich überhaupt keine Zeit zum bloggen gefunden.
Seit Juli ist ja mein Elternzeit beendet und ich gehe wieder arbeiten, dazu noch die Eingewöhnung in der Kita und meine Nähzeit ist extrem geschrumpft.
Die Eingewöhnung hat unser Krümel in einer Rekordzeit von 3 Wochen schon beendet. Ich glaube ich habe mehr daran zu knacken, dass er so lang weg ist.
Da im Kindergarten die Sachen schneller dreckig werden, als ich sie waschen kann, mussten noch ein paar Hosen her, also habe ich ein paar Buxen von Lolletroll, die ich bestimmt später mal noch zeigen werde.

Ja und dann war da noch ein wie sich heraus gestellt hat ein Mamutprojekt:
Ich bin ja schon seit meiner Kindheit im Schützenverein, wo ich auch meinen Gatten kennen gelernt habe.


Als wir uns dort in der Jugendabteilung überlegt haben, dass es doch schön wäre, wenn wir eigene Shirts hätten, habe ich ohne zu zögern von meinem Plotter geschwärmt und gesagt: Ich mach das!
Da die T-Shirts leider nicht bestellt werden konnten, musste ich mich erst einmal darum kümmern und das Logo plotterbar machen.
Ich hatte dann eine Woche Zeit, um 10 Shirts zu beplotten und ich muss sagen: Auch wenn ich entgittern eigentlich echt entspannend finde, bei dem Motiv hing es mir irgendwann zum Hals raus.

Bis um 24Uhr vor unserem Sommerfest habe ich noch gesessen, um die letzten Shirts zu bügeln. 
Ich bin stolz, dass ich sie pünktlich fertig bekommen habe und sie sind wirklich gelungen, wie ich finde, aber jetzt kann ich sie auch erst einmal nicht mehr sehen ;)


1 Kommentar:

  1. Oh ja, die Kidz stecken die Kindergarten eingewöhnung viel besser weg als wir Mamas! ;-) Schön das dein Wurm es so gut gemacht hat!

    Oh, Shirt's....die hast du aber sehr schön gemacht! ;-)

    LG Schnittchen ;-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...